Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Dresden

Die Lehrkräfte unserer Sprachschule in Dresden-Mitte und Dresden-Ost

Unserer Sprachschule stehen an unseren Standorten in Dresden-Altstadt und Dresden-Striesen zahlreiche qualifizierte und hochmotivierte Lehrkräfte zur Verfügung, die zum Teil Muttersprachler der jeweiligen Zielsprache sind, z.B. aus Großbritannien, den USA, Frankreich, Spanien, Italien, Russland, Polen, Ungarn, asiatischen und afrikanischen Ländern ... Darüber hinaus beschäftigt unsere Sprachschule deutsche Fachkräfte mit adademischer Ausbildung, die beispielsweise ein Studium in der Fachrichtung Amerikanistik / Anglistik bzw. Romanistik oder Lehramt absolviert haben und zusätzlich über umfangreiche Auslandserfahrung und Unterrichtspraxis verfügen.

Die meisten deutschen Lehrkräfte unserer Sprachschule sind Absolventen der Technischen Universität Dresden, die überdurchschnittlich gute Studienergebnisse erreicht haben.

Ein Teil der Dozenten unserer Sprachschule verfügt neben der sprachlichen und pädagogischen Kompetenz auch über Spezialkenntnisse (z.B. Hochschulabschlüsse) auf anderen Fachgebieten, beispielsweise Technik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Wirtschaft oder Geisteswissenschaften. Diese Lehrkräfte werden insbesondere im Bereich des fachspezifischen Fremdsprachenunterrichts für Lernende mit berufsspezifischen Bedürfnissen eingesetzt.  

Die Dozenten unserer Dresdner Sprachschule lehren nicht nur die Sprache des Ziellandes, sondern vermitteln in unseren Sprachkursen auch auf lebendige Weise Landeskunde, interkulturelle Erfahrungen und die Freude an der Beschäftigung mit einer Fremdsprache. Die Lernatmospäre in unseren Fremdsprachenkursen ist geprägt von Toleranz, Weltoffenheit und intensiver Kommunikation. 

 

 

Die Fremdsprachenkurse unserer Sprachschule in Dresden-Altstadt und Dresden-Striesen können u.a. auf folgende Schwerpunkte ausgerichtet sein:

Alltagskommunikation ("small talk") - freies Sprechen - Meinungsäußerungen - Argumentieren und Diskutieren - Vertreten der eigenen Meinung und Überzeugen des Gesprächspartners in der Fremdsprache - Verhandlungssprache - verstehendes Hören - fremdsprachliche Lektüre - Verfassen von Texten zu vielfältigen Themen - Grammatiktraining anhand praxisnaher Beispielsätze und realer Situationen - systematisches Vokabeltraining zu diversen Themen - Vermittlung von Lese- und Übersetzungstechniken - Reaktivierung und Auffrischung vorhandener Sprachkenntnisse - Vermittlung vielfältiger Redewendungen der Umgangssprache (idiomatic phrases) - fachsprachliche bzw. berufsbezogene Sprachausbildungen, z.B. für Gastronomie, Wirtschaft, Technik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Medizin und Informatik (IT) - sprachliche Vorbereitung auf berufliche Ereignisse, wie Dienstreisen, Auslandsaufenthalte, Berufstätigkeit oder Arbeitssuche im Ausland, Tagungen, Kongresse, Messen ...